Geistliches Zentrum San Damiano

Schwester M. Michaele Rohde, leitet das Geistliche Zentrum San Damiano auf der dritten Etage des Mutterhauses der Waldbreitbacher Franziskanerinnen. Foto: Andrea Schulze

   

Die Waldbreitbacher Franziskanerinnen haben für Menschen, die Exerzitien machen möchten oder einfach nur zur Ruhe kommen wollen, auf der dritten Etage ihres Mutterhauses das Geistliche Zentrum San Damiano eingerichtet

Immer mehr Menschen haben das Bedürfnis, sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen, um über sich selbst und ihre Beziehung zu Gott nachzudenken. Für diese Menschen haben die Waldbreitbacher Franziskanerinnen auf der dritten Etage ihres Mutterhauses das Geistliche Zentrum San Damiano eingerichtet. Geleitet wird dieser Ort der Ruhe, der Stille und des Gebets von Schwester M. Michaele Rohde. Der Namen San Damiano erinnert an eine kleinen Kapelle in Assisi, die der heilige Franziskus häufig aufgesucht hat.

Die Schwestern laden im Geistlichen Zentrum zu Gruppenexerzitien und Meditationswochenenden ein. Darüber hinaus sind Gäste willkommen, die Einzelexerzitien machen oder sich einfach einen Auszeit nehmen wollen. Ihnen bieten die Schwestern eine geistliche Gesprächsbegleitung an. Alle Gäste sind eingebunden in die Gebetsgemeinschaft der Schwestern.

Den Gästen stehen sechs einladende Zimmer zur Verfügung. Ein großer Meditationsraum, dessen Fenster rundum einen Blick in die Natur gewähren, zwei Gruppenräume und eine Küche zum Tee oder Kaffee kochen gehören ebenfalls zum Geistlichen Zentrum San Damiano.

Hier finden Sie die Broschüre des Geistlichen Zentrums mit allen Terminen zum Download.

   

Kontakt:
Schwester M. Michaele Rohde
Telefon:
Email: Sr.Michaele(at)wf-ev.de

 

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch