14.03.2014

Die Gemeinschaft feierte ihr 151-jähriges Bestehen

Schwester Marina Buding erneuerte ihre zeitliche Profess

Schwester Marina Buding (rechts) legte vor der Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar die Gelübde ab, und möchte für zwei weitere Jahre in der Ordensgemeinschaft leben. Mit auf dem Bild ist Rektor Richard Baus, der die Messe zelebriert hat.

Schwester Edith-Maria (rechts) freut sich, dass Schwester Marina ihre Profess für zwei Jahre erneuert hat. Fotos: Andrea Schulze

Waldbreitbach (as). Das 151. Stiftungsfest am 13. März feierten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen mit einem feierlichen Gottesdienst in der Mutterhauskirche. In diesem Gottesdienst erneuerte Schwester Marina Buding ihre Gelübde und versprach damit, für zwei weitere Jahre in der Ordensgemeinschaft zu leben. Zu dieser Feier überreichte ihr die Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar ein kleines Waldbreitbacher Kreuz als Zeichen der Zugehörigkeit und Verbundenheit. 

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch