11.09.2015

Unterstützung für Flüchtlinge

Foto: Heribert Frieling

Bettwäsche und Kleider, damit unterstützen die Waldbreitbacher Franziskanerinnen aktuell Flüchtlinge, die in den letzten Tagen und Wochen in die Region gekommen sind. Mit dieser Ersthilfe, so Schwester Gerlinde-Maria Gard, „wollen wir als Gemeinschaft Solidarität mit den Menschen zeigen, die ihre Heimat verlassen haben, weil sie dort um Leib und Leben fürchten mussten“. Der Orden, so die Generalvikarin weiter, prüft derzeit, welche weiteren Möglichkeiten er hat, Flüchtlingen bei der Integration wirksam zu helfen.

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch