14.02.2014

Zur Moderatorin der Synode gewählt

Drei Waldbreitbacher Franziskanerinnen sind Mitglieder der Synode für das Bistum Trier: Schwester Margareta-Maria Becker, Schwester Dr. Evamaria Durchholz und Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar, die auch zu einer von vier Moderatorinnen der Synode gewählt wurde (auf unserem Bild von links). Foto: Bistum Trier

Waldbreitbach. Schwester Edith-Maria Magar, die Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, ist eine der vier Moderator(inn)en der Synode für das Bistum Trier. Die Synodalen, also die Mitglieder der Synode, wählten sie bei der ersten Vollversammlung am vergangenen Wochenende in dieses Amt. Der Synode, die Bischof Dr. Stephan Ackermann einberufen hat und die die erste im Bistum seit 1956 ist, gehören 280 Mitglieder an – Laien, Priester und Ordensleute, davon 170 Männer und 110 Frauen. In Arbeitsgruppen und regelmäßigen Vollversammlungen werden sie sich mit den Themen beschäftigen, die die Gläubigen im Bistum Trier bewegen. Die Ergebnisse, die bis Ende 2015 (so lange soll die Synode dauern) erzielt werden, haben empfehlenden Charakter.

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch