Titel: Pilgerwanderung - auf den Spuren Mutter Rosas

23.09.2017

Seit 2008 – dem Jahr der Seligsprechung von Mutter M. Rosa Flesch – laden die Waldbreitbacher Franziskanerinnen zweimal im Jahr zu einer Pilgerwanderung auf den Spuren ihrer Gründerin ein. Zusammen mit Schwester Jutta Maria Musker, Schwester Marina Buding und Hanne Bödding, besuchen die Pilger Orte in der Umgebung des Waldbreitbacher Klosterberges, die eine enge Verbindung zu Mutter Rosa haben. Das ist zum Beispiel die Gedenkstätte im Fockenbachtal. Hier lebte Mutter Rosa als junges Mädchen in der väterlichen Ölmühle. Auch die Kreuzkapelle, in der Mutter Rosa mit ihren Gefährtinnen in einer angebauten Klause lebte, ist eine Station der Pilgerwanderung .

Ausrüstung:
• festes Schuhwerk
• angemessene Kleidung
• Regenschutz
• Verpflegung, insbesondere Getränke

Termin:
Samstag, 23. September 2017
Die genaue Uhrzeit und das Programm werden noch bekannt gegeben.

Kosten:
5 Euro (Imbiss inklusive)

Anmeldung:
Regina Schneider
Tel.: 02638 – 81-1061
E-Mail: r.schneider(at)wf-ev.de

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch