Ausstellungen im Haus St. Klara

Präsentation "Die selige M. Rosa Flesch und ihre Gemeinschaft"

Im Haus St. Klara ist die Präsentation "Die selige M. Rosa Flesch und ihre Gemeinschaft". Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher über das Leben der seligen Mutter M. Rosa, die Anfänge und die Entwicklung der Ordensgemeinschaft informieren.

Ort:
Haus St. Klara
Margaretha-Flesch-Str. 89
56588 Waldbreitbach

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 bis 18 Uhr


Ausstellung der Türbilder von Prof. Unverzagt

Im ehemaligen Bildungs- und Tagungshaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen hat der Künstler Professor Karl Unverzagt die Türen einiger Gruppenräume mit Szenen aus dem Leben der seligen Mutter M. Rosa bemalt. Der Künstler wählte damals ganz bewusst die Türen für die Bilder aus, denn

Nicht ein zur Verehrung anregendes Bild kann solch einer Frau gerecht werden, sondern Darstellungen auf Türen: Sie beanspruchen keinen zusätzlichen Raum; öffnen und verschließen Räume, sind ständig präsent, man kommt an ihnen und so an Mutter Rosa nicht vorbei”, so seine Überzeugung.

Heute sind die Türbilder täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr in zwei Räumen im Haus St. Klara zu besichtigen. 

 

 

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch