25.10.2018

Schwester Dr. Liliane Juchli für ihr Lebenswerk geehrt

Sie ist die Nestorin der ganzheitlichen Pflege im deutschsprachigen Raum und hat Generationen von Pflegenden geprägt und inspiriert: Schwester Dr. Liliane Juchli. Die Schweizer Krankenschwester und Ordensfrau wurde anlässlich ihres 85. Geburtstages in Dernbach feierlich für ihr Lebenswerk geehrt. Den Waldbreitbacher Franziskanerinnen ist Schwester Liliane Juchli, die der Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz angehört, seit Jahrzehnten verbunden. Schließlich haben auch die Waldbreitbacher Franziskanerinnen mit ihren innovativen Bildungskonzepten mit dazu beigetragen, dass sich das Pflegemodell der Aktivitäten des täglichen Lebens durchgesetzt hat. Und so war das Wiedersehen von Schwester Liliane Juchli (links) und Schwester Edith-Maria Magar, der Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, für beide Ordensfrauen ein Geschenk.

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch