02.04.2019

Zu Besuch: die Präsidenten der christlichen Wohlfahrtsverbände

Neuwied. Mitte März besuchten die Präsidenten der Diakonie Deutschland und des Deutschen Caritasverbandes, Ulrich Lilie (links) und Peter Neher (2. v. rechts), das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth in Neuwied. Im Rahmen ihrer gemeinsamen sogenannten Ökumenischen Visiten wollen sich die beiden ein konkretes Bild vom Arbeitsalltag in den Einrichtungen und Diensten von Caritas und Diakonie machen. Dabei geht es ihnen nicht zuletzt auch darum zu erfahren, welche Werte die Arbeit in christlichen Einrichtungen prägen. Den Auftakt ihres Besuches bildete ein Arbeitsessen mit Schwester Edith-Maria Magar, der Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen und langjährigen Vizepräsidentin des Deutschen Caritasverbandes, und Dr. Heinz-Jürgen Scheid (rechts), dem Vorsitzenden des Vorstandes der Marienhaus Stiftung.

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch