Naturnah und barrierefrei Wohnen im Alter

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Margaretha-Flesch-Haus haben die Waldbreitbacher Franziskanerinnen 15 altengerechte Wohnungen gebaut

Wohnen im Alter – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Margaretha-Flesch-Haus haben die Waldbreitbacher Franziskanerinnen einen Neubau mit 15 altengerechten Wohnungen errichtet.

Richard Baus, der Geistliche Rektor der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, nahm die Einsegnung des Gebäudes vor. An seiner Seite Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar. Fotos: Heribert Frieling

Hausen. In diesem Neubau „möchten wir älteren Mitbürgern altersgerechte Wohnungen anbieten, die zu einer bekömmlichen Wohn- und Lebensqualität beitragen.“ Mit wenigen Worten umriss Schwester Edith-Maria Magar das Ziel des Projektes Wohnen im Alter, das am heutigen Donnerstag in einer kleinen Feierstunde eingesegnet wurde. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Margaretha-Flesch-Haus sind „naturnah und barrierefrei“, so die Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, in einem Neubau auf drei Etagen 15 altengerechte Wohnungen entstanden. Die Bauzeit betrug rund 15 Monate, das Bauvorhaben war mit rund drei Millionen Euro veranschlagt.

Die Größe der Wohnungen variiert zwischen 52 und 89 m². Alle Wohnungen verfügen über eine komplett eingerichtete Küche, über Fußbodenheizung sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Das Margaretha-Flesch-Haus erreichen die Mieter über einen Verbindungsgang. Sie können an den vielfältigen kulturellen Angeboten der Senioreneinrichtung teilnehmen und dort verschiedene Serviceleistungen einkaufen (Mittagessen, Reinigungs- oder Wäscheservice oder Handwerkerleistungen).

Altengerechte Wohnungen sind gefragt. So sind alle 15 Wohnungen bereits vermietet, die ersten Mieter werden schon Ende Juni einziehen.

 

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch

Unser Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erfahren Sie immer das Neuste über Projekte, Angebote und Wissenswertes zu unserer Gemeinschaft.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum