Tag der offenen Klöster 2018

SWR Dreh zum Tag der offenen Klöster - einen Tag zuvor. Hier ist Schwester M. Alice gerade bei der Gartenarbeit.
Auch Autowaschen gehört zu den Alltags-Aufgaben einer Ordensfrau.
Schwester Marina im Interview
Die Gruppe im Haus Nazaret bei einer Besprechung - gefilmt vom SWR.
Schwester Gerlinde-Maria am Sarkophag von Mutter Rosa.
Gemeinsam auf dem Weg
Vorbereitungen in der Küche auf die ersten Besucher des Tag der offenen Klöster.
Warten auf die ersten Besucher
Willkommen im Mutterhaus
Schönstes Wetter
Stärkung und Gespräche im Refektor des Mutterhauses.
Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar (2. von rechts) im Gespräch.
Schwester M. Remedia mit Besuchern in der Saalkapelle.
Der SWR war auch am eigentlichen Tag der offenen Klöster dabei - hier filmt er in der Saalkapelle.
Schwester Marina zeigt Besuchern das Wohnzimmer ihrer Schwesterngruppe in Haus Nazaret.
Andrea Raab (rechts) berichtet Interessantes über die Assoziierte Mitgliedschaft.
In der Präsentation über die Ordensgründerin Mutter Rosa.
Im Geistlichen Zentrum San Damiano im Mutterhaus verbringen Menschen ihre Exerzitien schweigend.
Das Zentrum wurde 2016 frisch renoviert eröffnet. Schwester M. Michaele (Mitte) ist die Leiterin.
Gespräche in der Mutterhauskirche
Gruppenbild als Andenken an einen schönen und interessanten Tag
Der Fensterstein hat Symbolcharakter für die Waldbreitbacher Franziskanerinnen.

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch