Ein öffentliches Bekenntnis zu Gott

Schwester M. Auréole Agossa feierte ihre zeitliche Profess und band sich für die kommenden drei Jahre an die Gemeinschaft der Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar (links) und Generalrätin Schwester M. Michaele Rohde (rechts) zusammen mit Schwester M. Auréole Agossa, die ihre erste Profess feierte. Foto: Andrea Schulze

Waldbreitbach. „Gott hat dich von weit her zu uns geführt. Wir freuen uns darüber und danken Gott, dass er dich gerufen hat“, sagte Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar. In dem feierlichen Hochamt Mitte September in der Mutterhauskirche gab Schwester Maria Auréole Agossa auf diesen Ruf Gottes ihre Antwort und feierte ihre erste Profess. Damit bekannte sie sich öffentlich zu Gott. Sie versprach ihre zeitlichen Gelübde und band sich für die kommenden drei Jahre noch fester an Gott und die Gemeinschaft der Waldbreitbacher Franziskanerinnen.

Die 29-jährige Schwester Auréole stammt aus dem westafrikanischen Land Benin. Vor fast vier Jahren hat sie ihre Heimat verlassen, „um bei uns ihren Weg mit Gott zu gehen“, sagte Schwester Edith-Maria. Im Januar 2018 kam sie als Interessentin der Ordensgemeinschaft nach Deutschland. Zuvor hatte sie ihr Englischstudium in Benin abgeschlossen. Vor zwei Jahren wurde sie in das Noviziat aufgenommen. In dieser Zeit hat sie sich intensiv auf ihr Leben als Ordensfrau in der Nachfolge Jesu vorbereitet.

Ihr nächster Schritt führt sie nach Frankfurt am Main. Dort wird sie zukünftig zusammen mit Schwester M. Diane Tobossi und Schwester M. Michaele Rohde in einer neu gegründeten Kommunität leben und eine Ausbildung zur Pflegefachfrau beginnen.

Hier geht es zur Bildergalerie

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch

Unser Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erfahren Sie immer das Neuste über Projekte, Angebote und Wissenswertes zu unserer Gemeinschaft.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum