Herzlich willkommen bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Gerne öffnen wir Ihnen unsere virtuelle Klosterpforte und laden Sie ein, unsere Gemeinschaft und unser Leben näher kennen zu lernen.

Wie Sie an unseren zahlreichen Angeboten sehen, öffnen wir Ihnen aber auch reale Türen und freuen uns, wenn wir Sie auf unserem Klosterberg in Waldbreitbach begrüßen können.

Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar

  

  

Der Missionsbasar kann in diesem Jahr nicht stattfinden

Es ist eine Tradition: Jeweils am Wochenende vor dem 1. Advent fand in den vergangenen Jahren auf dem Klosterberg der Advents- und Missionsbasar der Waldbreitbacher Franziskanerinnen statt. Der Reinerlös kam jedes Mal den Kindern des Projekts Madre Rosa des Ordens in Brasilien zugute. 

Wegen der Corona-Pandemie muss in diesem Jahr der Missionsbasar leider ausfallen. 

 

Mutterhauskirche zum Gebet geöffnet

Nach wie vor können wir wegen der Corona-Pandemie unsere Mutterhauskirche nicht für öffentliche Gottesdienste öffnen. Wir sehen derzeit nämlich keine Möglichkeit, das Schutzkonzept in der Mutterhauskirche so umzusetzen, dass es eine ausreichende Sicherheit für Gottesdienstbesucherinnen und -besucher bietet.

Zum Verweilen und zum stillen Gebet öffnen wir aber unsere Mutterhauskirche montags bis samstags vormittags von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr und nachmittags von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Sonntags ist die Mutterhauskirche nachmittags von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

   

Schwester M. Diane Tobossi feierte ihre Ewige Profess

Waldbreitbach. Am Fest des Heiligen Franziskus, am 4. Oktober, feierte Schwester M. Diane Tobossi (2. von rechts) in der Mutterhauskirche ihre Ewige Profess und band sich damit für ihr ganzes Leben an die Ordensgemeinschaft. Die Schwestern des Generalrates mit Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar (rechts) freuen sich über ihre junge Mitschwester und heißen sie sehr herzlich willkommen. 

Hier finden Sie dazu weitere Informationen.

Und hier geht es zur Bildergalerie.  

    

   

Corona-Kollekte - Ihre Spende hilft!

Die deutschen (Erz)-Bischöfe, die Ordensgemeinschaften und weltkirchlichen Hilfswerke bitten Sie am 6. September um das Gebet und eine großherzige Spende für die Leidtragenden der Corona-Pandemie weltweit.

Sollte es Ihnen am 6. September nicht möglich sein, einen Gottesdienst zu besuchen, können Sie Ihre Spende auch auf folgendes Konto überweisen:

Spendenkonto:

Darlehenskasse Münster

Stichwort: Corona-Kollekte 2020

IBAN: DE53 4006 0265 0003 8383 03

Hier können Sie sich das Faltblatt zur Aktion downloaden.

  

Unsere Website ist teilweise zweisprachig

Seit wenigen Wochen haben wir einzelne Seiten unsere Homepage, wie die Informationen zur Ordensgeschichte und zur Gründerin der seligen Mutter Rosa Flesch auf Französisch übersetzt. Links von der obersten Leiste, in der Buttons für Suche, Kontakt und Impressum untergebracht sind, sehen Sie die Abkürzungen de/fr. Wurde eine Seite schon in das Französische übersetzt, dann kann hier die jeweilige Sprache ausgewählt werden. In der nächsten Zeit werden wir unsere Homepage peu á peu weiter zweisprachig aufbauen. 

Mit der Übersetzung wollen wir den jungen Frauen im Benin, die sich für unsere Gemeinschaft interessieren, Informationen über die Waldbreitbacher Franziskanerinnen zur Verfügung stellen. 

   

    

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch

Unser Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erfahren Sie immer das Neuste über Projekte, Angebote und Wissenswertes zu unserer Gemeinschaft.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum