Herzlich willkommen bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Gerne öffnen wir Ihnen unsere virtuelle Klosterpforte und laden Sie ein, unsere Gemeinschaft und unser Leben näher kennen zu lernen.

Wie Sie an unseren zahlreichen Angeboten sehen, öffnen wir Ihnen aber auch reale Türen und freuen uns, wenn wir Sie auf unserem Klosterberg in Waldbreitbach begrüßen können.

Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar

  

  

Anderen Menschen etwas von Gottes heilender Liebe vermitteln

Schwester Jutta Maria Musker feierte ihr 25-jähriges Ordensjubiläum

Waldbreitbach. Vor 25 Jahren hat Schwester Jutta Maria Musker „Ja“ gesagt zu einem Leben als Ordensfrau in der Gemeinschaft der Waldbreitbacher Franziskanerinnen. „Wir sind dankbar, dass Christus dich gerufen hat, und wir danken dir, dass du diesen Ruf gehört hast und ihm gefolgt bist“, sagte Generaloberin Schwester Edith-Maria Magar beim feierlichen Gottesdienst anlässlich Schwester Juttas silbernem Ordensjubiläum. Sie dankte ihr für die 25-jährige Treue und den Weg, den sie mit der Gemeinschaft gegangen ist. In dem Gottesdienst erneuerte Schwester Jutta Maria ihre Gelübde für die Gemeinschaft und ihren Dienst für Gott. Damit bekräftigte sie ihr Versprechen, das sie erstmals vor 25 Jahren gegeben hat. 

Schwester Jutta Maria ist Ärztin für Allgemeinmedizin mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung. Sie arbeitet im Marienhaus Klinikum St. Antonius in Waldbreitbach, der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. „Es entspricht meinen Neigungen und Fähigkeiten, Menschen mit psychischen Erkrankungen zu begleiten, zu unterstützen und für sie da zu sein“, sagt sie. „So versuche ich, den Patientinnen und Patienten aber auch den Mitarbeitenden etwas von Gottes heilender Liebe zu vermitteln.“ 

   

   

Mitarbeitende helfen Mitarbeitenden

Mitarbeitenden-Vertretungen, Orden, Stiftung und Geschäftsführung der Marienhaus-Gruppe rufen zu Spenden für Mitarbeiter und deren Familien in Not auf

Spenden werden über das Konto DE27 5745 0120 0002 0015 01 des Sozialfonds Familien in Not der Waldbreitbacher Franziskanerinnen e.V. gesammelt

Hier finden Sie weitere Informationen

   

Kräuterführungen

Es gibt wieder Kräuterführungen auf dem Waldbreitbacher Klosterberg.  

Weitere Informationen und Anmeldung bei Kordula Honnef unter Telefon: 02638 81-1140 oder per E-Mail: K.Honnef@wf-ev.de

Die Termine der anderen Kräuterführungen 2021 finden Sie hier.  

  

    

   

 

Restaurant Klosterbergterrassen ab 3. Juni wieder geöffnet

Wir wieder für Sie da!

Öffnungszeiten Klosterbergterrasse:
Samstag, Sonntag, Feiertag jeweils von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Voraussetzungen für Ihren Besuch sind:
• Reservierung unter Telefon 0 26 38 – 81 30 50
• Bestätigter negativer Corona Test (nicht älter als 24 Stunden) oder Nachweis über Genesung oder vollständig geimpft
• Mund- und Nasenschutz (am Tisch nicht erforderlich)
• Erfassung / Angabe der Kontaktdaten
• Pro Tisch max. 5 Personen aus zwei Haushalten (plus Genesene und  vollständig Geimpfte)

Wir freuen uns auf Sie

   

Der Klosterberg zu Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie prägt nach wie vor unser Leben und unsere Arbeit. 
In unserer Mutterhauskirche finden auch weiterhin keine öffentlichen Gottesdienste statt. Zum Verweilen und zum stillen Gebet ist die Mutterhauskirche jedoch montags bis samstags von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr und täglich von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. 

Darüber hinaus mussten wir alle größeren Veranstaltungen, wie zum Beispiel das NachtLeben absagen.
Auf dem Klosterberg sind das Rosa Flesch Hotel und Tagungszentrum sowie das Restaurant Klosterbergterrassen geschlossen.

Der Klosterladen mit der Buchhandlung hat unter Einhaltung aller Hygieneregeln jeweils am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 15 Uhr. 

Wir freuen uns sehr, Sie wieder im Klosterladen begrüßen zu können und wünschen Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie gesund bleiben. 
  

Unsere Website ist teilweise zweisprachig

Seit wenigen Wochen haben wir einzelne Seiten unsere Homepage, wie die Informationen zur Ordensgeschichte und zur Gründerin der seligen Mutter Rosa Flesch auf Französisch übersetzt. Links von der obersten Leiste, in der Buttons für Suche, Kontakt und Impressum untergebracht sind, sehen Sie die Abkürzungen de/fr. Wurde eine Seite schon in das Französische übersetzt, dann kann hier die jeweilige Sprache ausgewählt werden. In der nächsten Zeit werden wir unsere Homepage peu á peu weiter zweisprachig aufbauen. 

Mit der Übersetzung wollen wir den jungen Frauen im Benin, die sich für unsere Gemeinschaft interessieren, Informationen über die Waldbreitbacher Franziskanerinnen zur Verfügung stellen. 

   

    

Alles tun aus Liebe zu Gott, für Gott, mit Gott, um zu Gott zu gelangen.

Mutter Rosa Flesch

Unser Newsletter

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erfahren Sie immer das Neuste über Projekte, Angebote und Wissenswertes zu unserer Gemeinschaft.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum